Termine und News im Überblick

Coronavirus

Stand 18.03.2020


 

Sehr geehrte Sportfreunde,

aufgrund, der aktuellen Entwicklung im Umgang mit dem Coronavirus, stellen wir als Verein den Trainings- und Wettkampfbetrieb bis auf Widerruf ein. Wir richten uns hier nach den Richtlinien der Bundesregierung. Wir hoffen, dass Sie alle diese Zeit gesund überstehen und wir bald wieder mit dem Trainingsbetrieb starten können. Weitere Informationen erhalten Sie dann über Trainer und Übungsleiter.


 

Update 31.03.2020

Vor uns liegt weiterhin eine herausfordernde Zeit und wir wissen noch nicht genau, wann sie enden wird. Gemeinsam können und müssen die Vereine dazu beitragen, dass die Ausbreitung des #Coronavirus weiterhin aktiv eingedämmt wird. Das Land Brandenburg hat mit der SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung (SARS-CoV-2_EindV) konkrete Maßnahmen angeordnet, die eingehalten werden müssen und die genau zum Ziel der Eindämmung beitragen. In §4 heißt es, dass der „…Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen …Sportanlagen…untersagt…“ ist. Diese Verordnung ist bis zum 19. April 2020 gültig.

Der LKV Brandenburg empfiehlt daher seinen Mitgliedern, den Zutritt zu den Bootshäusern und zum Vereinsgelände bis mindestens zum 19. April 2020 zu verbieten. Wir werden den Vorgaben entsprechen. Damit halten wir die verhängte Kontaktsperre in vorbildlicher Weise ein und sorgen dafür, dass wir möglichst bald wieder Kanu fahren zu können.

Wir zählen auf Euch!


 

Update  19.04.2020

Ab dem 20.04.2020 treten die ersten Lockerungen der Eindämmungsverordnung in Kraft. Konkret betrifft es das Vereinsleben wie folgt : Zusammenkünfte in Vereinen - unabhängig ob Sportverein oder sonstiger Verein - sind weiterhin verboten. Nicht untersagt ist aber der Zutritt auf das Vereinsgelände, wenn der Verein die Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln garantieren kann. Das gemeinsame Training im Verein in Gruppen ist verboten, individueller Sport allein oder zu zweit (zum Beispiel Tennis oder Golf) ist zulässig, wenn der Verein auf dem Gelände das Abstandsgebot klar einhalten kann. Wir bitte euch daher um die nötige Geduld und Sorgfalt und das wir auch den Rest der Entbehrungen gesund überstehen.

Update  21.04.2020

Wir müssen leider das Update vom 19.04.2020 revidieren und euch hiermit miteilen, dass das Vereinsgelände weiterhin geschlossen ist. Es handeltete sich dabei um eine falsche Meldung, welche erst heute korrigiert wurde. Wir halten uns somit weiter an die Empfehlung des LKVs und lassen unser Vereinsgelände weiterhin geschlossen.

Update  06.05.2020

Dem Rathenower Wassersportverein Kanu 1922 e.V. ist durch das Gesundheitsamt des Landkreises Havelland eine Ausnahmegenehmigung für das individuelle Training bei strikter Einhaltung der erforderlichen Hygienestandards, der Zutrittssteuerung und unter Einhaltung des Mindestabstandes von 1,50 Metern erteilt worden. Darüber hinaus sind keine Zusammenkünfte o.Ä. und kein Trainingsbetrieb gestattet. Die Belehrung und Zutrittsnachweis wird im Verein veröffentlicht.


 

Update 15.05.2020

Aufgrund der Lockerungen im Umgang mit dem Coronavirus, haben wir uns als Verein dazu entschlossen unseren Campingplatz und unseren Gastlieger wieder ab 25.05.2020 für unsere Gäste zu öffnen, des weiteren können ab den 25.05.2020 auch wieder Boote bei uns ausgeliehen werden.



 

Der Vorstand und die Trainer

(stehen gern für etwaige Rückfragen zur Verfügung)

Please reload

03385-51 10 58

03385-54 19 15