top of page

RWK 1922 e.V.

  • Instagram
  • Facebook

+49 3385 - 511058




Jeder Kanute weiß, gute Leistungen auf dem Wasser setzen fleißiges Training im Winter voraus. Getreu diesem Motto ging es für 64 Sportler und 15 Trainer aus Rathenow, Finow, Schwedt, Wusterwitz und Kirchmöser nach Gunzesried im Allgäu. Die Mannschaften reisten bis zum 04.02 morgens in der Unterkunft an. Trotz der Wettervorhersage konnten hier 6 sportliche Tage verbracht und erfolgreich Grundlagen für die anstehende Saison gelegt werden.

In den ersten drei Tagen war es sogar möglich, doch noch auf Skiern zu stehen. Zwar war die Loipe dieses Jahr nicht direkt vor der Haustür, aber nach einer 40-minütigen Busfahrt in die Skigebiete Oberstdorf und Balderschwang konnten die Kinder Schnee sehen. Hier wurden dann, je nach Erfahrungsgrad, Grundlagen und erste Erfahrungen auf Skiern gesammelt oder eine Menge Kilometer gemacht. Die Anfänger erhielten von den Übungsleitern eine umfangreiche Klassik- oder Skatingausbildung und konnten nach zwei Tagen Techniktraining auch schon die Loipen erkunden und sammelten in den drei Skitagen etwa 35km. Die Fortgeschrittenen Sportler fuhren von Tag eins an weitere Strecken und konnten so vor allem ihre Grundlagenausdauer voranbringen. Sie sammelten etwa 70km und 800 Höhenmeter auf den Allgäuerloipen.

Bereits am dritten Tag wurden die Schneebedingungen merkbar schlechter aufgrund der Plusgrade und somit wurden die restlichen Tage fern von den Skiern in der Natur verbracht. Mit Wandern, Joggen, Schwimmen, Spielen und Dehnen waren die Tage bis zur Abfahrt am 09.02 gefüllt. Wie jedes Jahr wurden auch kleine Wettkämpfe durchgeführt, bei denen sich die Kinder mit den anderen Vereinen messen konnten. Aus Sicht der Trainerinnen und Trainer war es ein sehr erfolgreiches und auch wie immer spaßiges Winterlager, in dem gute Voraussetzungen in der Grundlagenausdauer fürs Training gelegt wurden. Jetzt geht es weiter in der Saisonvorbereitung denn bereits Anfang März wird es für die älteren Sportler wieder aufs Wasser gehen, damit sie am 16.03 fit für die D-Kader Überprüfung sind.

5 Ansichten



Am Freitag, den 16.02.2024 war es endlich so weit. Zusammen mit unseren DM-Teilnehmern und allen die Lust hatten, ging es für uns nach Berlin. Denn, wie jedes Jahr, wollten wir unseren erfolgreichen Teilnehmern der Deutschen Meisterschaften etwas zurückgeben. Dieses Jahr verschlug es uns zu einem Spiel der Eisbären Berlin. Pünktlich zum Anpfiff um 19:30Uhr saßen wir nach der Anfahrt mit dem Zug auf unseren Plätzen. Die ausverkaufte Mercedes-Benz-Arena sorgte von Anfang an für aufgeheizte Stimmung, denn die Eisbären waren in diesem torreichen Spiel deutlich überlegen. Über 6 Tore konnten wir uns freuen und jedes Mal mit der Menge feiern. Am Ende stand es 6:3 gegen die Augsburger Panther und wir konnten uns über den Sieg freuen. Somit wurde uns ein spannendes Spiel mit tollem Programm in der Hauptstadt geboten, dass wir so schnell nicht vergessen werden.

1 Ansicht



Am Mittwoch, den 17.01.2024 wurden im Blauen Saal des Kulturzentrums Rathenow die besten Rathenower Sportler des Jahres 2023 geehrt.

Unsere nominierte Sportlerin Martha belegte in ihrer Altersklasse (2013) aufgrund ihrer herausragenden Leistungen im letzten Jahr den 1. Platz in der Wertung der Madchen. Oskar, unser zweiter nominierter Sportler, tat es ihr gleich und holte sich den Siegerpokal bei den Jungen 2013. Beide überzeugten vor allem durch eine erfolgreiche Landesmeisterschaft, bei der sie mehrere Medaillenplätze erpaddeln konnten. Begleitet wurden sie von ihren Trainern Jonas und Benni. Eine tolle Ehrung für unsere beiden Sportler Martha und Oskar, die sich diese Auszeichnung mehr als verdient haben.

Herzlichen Glückwunsch🥳👏🏻

32 Ansichten
bottom of page